Hermann-Hesse-Str. 9169948-0 -- Kastanienallee 4119175-8

Seit 2004 ist unsere Grundschule nach dem Pankower Ortschronisten Rudolf Dörrier benannt. Er war lange Jahre Leiter der Pankower Bibliotheken und Begründer der Chronik Pankow.
Ende 2017 wurden uns Erkenntnisse darüber bekannt, dass Dörrier in den Jahren 1944/45 als SS-Unterscharführer im Wachbataillon des KZ Sachsenhausen tätig war.

Angesichts dieses schwerwiegenden Vorwurfs haben wir eine Arbeitsgruppe aus Eltern, Lehrer*innen und interessierten Pankower*innen eingesetzt. Diese Arbeitsgruppe hat über mehrere Monate Recherchen betrieben und Materialien und Quellen gesammelt, um die Hintergründe zu prüfen. Im Laufe der AG-Arbeiten wurden der zuständige Stadtrat, Dr. Torsten Kühne, sowie die zuständigen Schulverwaltungsebenen informiert und auch das Museum Pankow als bezirkliche Fachabteilung eingebunden.

Die Rechercheergebnisse der AG und des Museum Pankow bestätigen den erhobenen Vorwurf. Das Museum Pankow ist nun mit einer differenzierten Aufarbeitung und tiefergehenden Recherche der Vergangenheit Rudolf Dörriers befasst. In Abstimmung mit Stadtrat Dr. Kühne, dem Schulamt des Bezirks Pankow und der Schulaufsicht des Landes Berlin haben wir uns dazu entschieden, eine Umbenennung der Schule anzustrengen. Zu diesem Zweck werden sich in den kommenden Wochen die zuständigen Schulgremien mit der Angelegenheit befassen.

Für die Umbenennung der Schule ist ein Beschluss der Schulkonferenz notwendig, der formal durch das Bezirksamt Pankow bestätigt werden muss. Wir sind an einer raschen Aufarbeitung sehr interessiert und haben bereits erste Schritte eingeleitet. Dennoch wird das gesamte Verfahren noch einige Monate in Anspruch nehmen.

4+